I M P F H I L F E

Veröffentlicht am 06.02.2021 in Jusos in Aktion
 

➡️ ????Wir von den Jusos Rems-Murr
haben uns viele Gedanken zur aktuellen Impf-Situation im Kreis gemacht.
Wir sind uns einig: da muss sich schleunigst was ändern & wir helfen dabei wo wir können!
 
 
 

Terminvereinbarung sei aktuell „eine zu große Hürde

Die SPD-Parteijugend kritisiert das aktuelle Verfahren, wie ältere Menschen ihren Termin für die Corona-Impfung vereinbaren müssen. Hier müsse nachgebessert werden, aber in der Zwischenzeit wollen die Mitglieder der Jusos im Rems-Murr-Kreis selbst aktiv werden und älteren Menschen Hilfe anbieten.

„Es darf nicht dazu kommen, dass Menschen nur deshalb nicht geimpft werden, weil sie nicht die technischen Möglichkeiten haben, einen Termin auszumachen“, warnt Kathrin Breitenbücher, die für die SPD im Wahlkreis Schorndorf für den Landtag kandidiert. „Die Prozesse müssen vereinfacht werden, wenn wir eine flächendeckende Impfung verwirklichen wollen, sobald genügend Impfstoff zur Verfügung steht“, so Breitenbücher weiter.

Von den Anfangsschwierigkeiten abgesehen (Ihre Zeitung berichtete), meint die Parteijugend, dass es nicht nur die Wahl zwischen Terminvergabe im Internet und stundenlangem Warten bei den zentralen Rufnummern geben dürfe.

„Für viele ältere Menschen stellt es aktuell eine viel zu große Hürde dar an einen Termin zu kommen.“ stellt Luca Schneider klar. „Die über 80-Jährigen haben oft kein Internet, kein Smartphone und keine E-Mail-Adresse. Gerade die, die schnell ihre Impfung erhalten sollen, in endlose Warteschleifen zu schicken, ist unzumutbar.“ so Schneider, der Co-Sprecher der Jusos Rems-Murr, weiter.

Die Terminvergabe müsse schnell vereinfacht werden. Die Jusos schlagen vor, dass die Strategie auch dahingehend geändert werden könne, dass die Initiative nicht von den Senioren selbst, sondern von der Kreisverwaltung ausgeht, z.B. mit gezielten Anschreiben an Impfberechtigte. Die Jusos wollen aber nicht nur kritisieren, sondern tätig werden:

___

Die Hilfswilligen der Jusos sind per Telefon und E-Mail erreichbar und wollen dann schnell und einfach beim Ausmachen des Impftermins helfen:

Telefonnummer: 07151 5029820 von 15-19 Uhr – ansonsten auf den AB sprechen, es wird dann zurückgerufen. (Nr. v. Jula Hutzmann, Co-Sprecherin der Jusos)

E-Mail-Adresse: impfhilfe@jusos-rems-murr.de 

 

Helfer*innen gesucht

Hallo Ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach Helfer*innen, die bereit sind, sich zu engagieren und mir bei der Verteilung von Flyern für die kommende Landtagswahl in ihrer Nachbarschaft, ihrem Viertel oder ihrer Gemeinde zu helfen. Je mehr desto besser. Denn zu Vielen ist man bekanntlich nicht nur stärker als allein, sondern auch wesentlich schneller ;)

Also, wer Lust und Zeit hat, meldet sich einfach per Mail info@kathrinbreitenbuecher.de, auf Facebook @kathrinbreitenbuecher oder auf meiner WhatsApp Nummer 01637907557. Ich würde mich sehr freuen, von Euch zu hören.

P.S. Sobald es Corona wieder zulässt, werde ich mich mit einer kleinen Helferfeier bei Euch bedanken....

TERMINE

❗Ihr wollt eure Kandidatin für den Landtag, Kathrin Breitenbücher im Wahlkreis Schorndorf kennen lernen? Aber man trifft sich gerade leider nicht am Marktstand? Kein Problem! Dann machen wir's einfach digital!

Besucher:2
Heute:3
Online:1